Apulien - Im Land der Trulli und Staufer

Lassen Sie sich faszinieren von einem Land, das auf der südöstlichen Seite Italiens liegt an Sporn und Absatz des „italienischen Stiefels“. Apulien bietet neben seinen kulinarischen Spezialitäten vor allem traumhafte Landschaften und spektakuläre Zeugnisse einer reichen Kulturgeschichte. Als Drehscheibe des Handels war Apulien früh eine Brücke zwischen Europa und dem Orient. Burganlagen, sowie pulsierende Städte mit üppigen Barockbauten und bedeutenden Kirchen zeugen davon. Das bekannteste Fotomotiv sind die weißen, landestypischen Rundhäuser, ital. „Trulli“ genannt. Traditionell von großer Bedeutung sind der Anbau von Wein, Mandeln, Oliven, Obst, Gemüse und Fischfang. Keramikarbeiten, Schmuck und Stickereien sind begehrte Souvenirs.  MIT DEM BESUCH VON MATERA ERWARTET SIE DIE KULTURHAUPTSTADT EUROPAS 2019!

Programm

1.Tag  Anreise Apulien
Bustransfer zum Flughafen nach München mit anschließendem Flug nach Bari. Nach Ankunft Transfer zum BOUTIQUE HOTEL CICO**** in Torre Santa Sabina-Carovigno. Nach dem Zimmerbezug genießen wir gemeinsam unser Willkommensabendessen Im Hotel.

2.Tag  Grotte von Castellana & Alberobello
Beginnen Sie Ihre Reise mit einem Besuch der Tropfsteinhöhle in Castellana. Sie steigen hinab in ein atemberaubendes System aus unterirdischen Karsthöhlen und bewundern die einzelnen Höhlen mit  ihren Stalagmiten und Stalaktiten. Weiter führt die Fahrt nach Alberobello zu den sogenannten „Trulli“. Hier erwartet Sie ein wahres Eldorado aus typisch apulischen, weißgetünchten steinernen Rundbauten mit kegelförmigen Dächern. Rückfahrt zum Hotel mit Abendessen.

3. Tag  Trani & Castel del Monte
Heute unternehmen Sie eine Fahrt zum großartigsten Stauferschloss Italiens, dem Castel del Monte. Schon von weitem sichtbar thront die imposante „Steinkrone“ Apuliens auf einem Hügel. Bis heute Ist unklar, zu
welchem Zweck der Stauferkaiser Friedrich II  die achteckige Burg errichten ließ, das berühmteste Denkmal seiner Epoche. Finden wir die  Antwort? Weiterfahrt nach Trani mit Besichtigung der sogenannten „Königin der Kathedralen“, direkt am Meer gelegen und als eine der schönsten Kathedralen Apuliens bekannt. Rückfahrt zum Hotel mit Abendessen im Restaurant.

4.Tag  Matera & Altamura

Zum Staunen regt der Anblick der „Sassi“ von Matera an. Es handelt sich hier um in Fels gehauene Höhlen, die als relativ komfortable Behausungen errichtet wurden und bis nach dem 2. Weltkrieg als Unterkünfte dienten. Ein weiterer Schatz Materas sind dutzende von Höhlenkirchen. Ein gemütlicher Spaziergang durch die Altstadtgassen von Altamura mit Besuch der Kathedrale darf im Programm Ihres Ausfluges nicht fehlen. Rückfahrt zum Hotel mit gemeinsamen Abendessen.

5.Tag  Tag zur freien Verfügung
Fakultativ kann gerne ein Ausflug nach Bari und Polignano angeboten werden. Ab 22 Personen beträgt der Preis 32.- p.P.  Bitte bei Anmeldung mit angeben.

6.Tag  Martina Franca & Ölmühle & Ostuni
Heute erwartet Sie das Städtchen Martina Franca. Bei einem Spaziergang lernen Sie das  hübsche Stadtbild mit seinen Palästen des Rokoko, Barockbauten und schmiedeeisernen Balkonen kennen.  Anschließend besuchen Sie eine sehenswerte Ölmühle, wo Sie das ausgezeichnete apulische Olivenöl verkosten können. Weiterfahrt durch Olivenplantagen nach Ostuni. Schon von weitem sehen Sie auf drei Hügeln thronend die „citta bianca“ mit ihren orientalisch erscheinenden Terrassenhäusern. Verwinkelt enge Gassen führen hoch zur Kathedrale und zur Piazza  della Liberta. Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

7.Tag  Lecce & Otranto
Als Perle des apulischen Barock ist Lecce bekannt. Die markanten Gebäude und die unbestrittene Schönheit ihrer Kirchen machen die Stadt zum Florenz des Südens. Sie besuchen die Piazza Oronzo, das Herz der Stadt und sehen die Überreste des römischen Amphitheaters. Wunderschöne Beispiele des Lecceser Barock sind die Kirche Santa Croce und der Dom. Am Nachmittag erreichen Sie Otranto. Ein Besuch Otrantos gleicht einem Eintauchen in die Geschichte des Mittelmeeres. Hier kann man die Terrassengärten bewundern, die von den Türken als Eden bezeichnet wurden und den Originalmythos in den Farbmosaiken der Kathedrale lesen. Unternehmen Sie noch einen Spaziergang, bevor es zurück zum Hotel geht. Abendessen im Hotel.

8.Tag  Heimreise

Nach dem Frühstücksbuffet und Kofferladen Transfer zum Flughafen Bari und Rückflug nach Deutschland. Rückfahrt in die Heimatorte.


Hotelbeschreibung
Boutique Hotel Cico****  in Torre Santa Sabina. Modernes Hotel mit sehr hohem  Wohlfühlfaktor und  familiärer Hotelleitung. Nur  30 Meter vom Meer, Promenade und dem Hauptplatz entfernt. Die 20 Zimmer des Hotels sind ausgestattet mit Telefon, Föhn, Free Wifi, TV, Safe und Lift. Zudem erwartet Sie Restaurant, Cocktail-Bar und ein schöner Aufenthaltsbereich zum Entspannen.


Flugübersicht
18.05.19   München - Bari  15:25 Uhr - 17:00 Uhr
25.05.19   Bari - München  12:10 Uhr - 13:50 Uhr
(Änderungen von Seiten der Fluggesellschaft Air Dolomiti vorbehalten)

Mindestteilnehmerzahl 22 Personen zu erreichen bis 14.12.18

Leistungen

* Flughafentransfer in Deutschland
* Flughafentransfer in Italien
* Hin- und Rückflug nach/von Bari mit Air Dolomiti in der Economy Class
* Flughafensteuern & Gebühren
* 23 kg Freigepäck & 1 Handgepäck
* Reisebegleitung Margit Strätz
* 7x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
* Familiäres Boutique Hotel Cico****
* 7x Frühstücksbuffet im Hotel
* 1x 3-Gang-Willkommensabendessen
* 6x 3-Gang-Abendessen mit Menüwahl

* Täglich Gemüse- und Salatbuffet
* Willkommensdrink im Hotel
* Alle Ausflugsfahrten vor Ort im Reisebus
* Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort
* Besuch einer Ölmühle mit Verkostung
* Eintritt Tropfsteinhöhle in Castellana
* Eintritt „Trulli“ in Alberobello
* Eintritt Castel del Monte inkl. Shuttlebus
* Eintritt Felsenkirche Matera
* Bettensteuer in Italien
* Kopfhörersystem vom 2. - 7. Tag
* Trinkgeld für Reiseleitung u. Busfahrer

Programmänderungen vorbehalten

Termine